Nordamerika · North Carolina · South Carolina · USA

Columbia (South Carolina) – Asheville (North Carolina)

Tag 25: Wir sind gegen kurz vor elf vom Motel direkt wieder auf die Interstate drauf und Richtung North Carolina gestartet. Rund 155 Meilen lagen vor uns. Gut geschlafen habe ich nicht. Vielleicht lag es am Pestizidgeruch oder am Wetter, keine Ahnung. Das Wetter war aber wieder herrlich. Angenehme 25 Grad und strahlend blauer Himmel.…… Weiterlesen Columbia (South Carolina) – Asheville (North Carolina)

Europa · Großbritannien · Schottland

Oban – Loch Katrine – Stirling

Tag 10: Also wie schon gesagt ging es den Österreichern am nächsten Morgen leider immer noch nicht besser, da sie sehr schlecht geschlafen hatten und dementsprechend schlecht gelaunt waren, sodass ich ein Machtwort sprechen musste (sorry nochmal, Mädels). Aber wir lassen uns von den Omis doch nicht die Reiselaune verderben! Um 09:10 Uhr brachen wir dann…… Weiterlesen Oban – Loch Katrine – Stirling

Europa · Großbritannien · Schottland

Fort William – Glencoe – Rannoch Moor – Oban

Tag 9: Morgens sind wir nach dem ausgiebigen „cooked“ Breakfast nochmal zum Ortseingang zurückgefahren, um zu schauen, um was es sich beim Old Inverlochy Castle handelt. Da es aber nur noch eine kleine Ruine war, sind wir gegen 10:25 Uhr gleich weitergefahren. Der erste Fotostop war am Loch Linnhe, ein herrlicher Ausblick. Aber das Wetter war…… Weiterlesen Fort William – Glencoe – Rannoch Moor – Oban

Europa · Großbritannien · Schottland

Dornie – Skye – Mallaig – Glenfinnan – Fort William

Tag 8: 09:30 Uhr sind wir nach einem ausgiebigen Frühstück mit Blick auf’s Castle zum Eilean Donan Castle, um es nun auch von innen zu besichtigen. Kurz vorher sind wir noch zum View Point auf einen Hügel gefahren, von wo aus man eine tolle Sicht auf’s Castle und über das Loch hatte. Das Castle war…… Weiterlesen Dornie – Skye – Mallaig – Glenfinnan – Fort William