Europa · Spanien

Sevilla

Tag 4: Heute entschlossen wir uns dazu, einen Hotel-Tag einzulegen, damit sich Mika etwas erholen konnte. Und ich hatte auch nicht wirklich etwas gegen ein bisschen Faulenzerei. Nachdem wir alle drei bis kurz vor zehn gepennt haben, verbrachten wir zwei Stündchen am schönen großen Hotelpool. Mika planschte aufgeregt mit seinen Füßen im Kinderbecken und ich drehte auch ein paar Runden. Gegen Mittag hatten wir die 30 Grad-Marke erreicht und so orderten wir uns in der Hotelbar eine große Portion Nachos mit leckerem Chester-Dip, Guacamole und Salsa-Dip.

20160921_173908

Danach machten Mika und ich ein Schläfchen und Tobi erkundete zu Fuß ein bisschen die Nachbarschaft, um einen Laden zu finden, wo wir ein scharfes Messer kaufen konnten. Erfolglos, wie er hinterher berichtete. Den Rest des Tages vergammelten wir spielend auf dem Zimmer und Mika erholte sich glücklicherweise zusehends. Mehr Fotos gibt es heute demzufolge leider nicht für euch.

Ein Kommentar zu „Sevilla

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s