Europa · Italien · Reisen

Tag 9: Campingplatz am Lago di Dobiacco (Dolomiten / Italien)

Da wir erst weit nach Mitternacht ins Bett gegangen sind, war heute früh dementsprechend der Wurm drin. Keiner hatte Lust zu irgendwas, nur Mika war mopsfidel. Der Campingplatz hier ist wie schon gesagt fantastisch. Die Lage ist kaum zu toppen, der See herrlich türkis, die Berge majestätisch und die Ruhe unbezahlbar. Der Platz ist nicht sonderlich groß und nicht mal zur Hälfte belegt. Es gibt ein Waschhaus, wo es zahlreiche Toilettenräume, Duschkabinen, Familien- und Kinderbäder gibt. Darunter sind die Spülküchen und die Versorgungsstationen (Wasser, Chemietoilettenentleerung, usw.). Alles wirkt neu und fast ein bisschen elegant. Ein wirklich toller Campingplatz, zumindest im Vergleich zu denen, die ich bisher gesehen habe (waren ja nicht so viele). Beim Aufwachen war es noch bedeckt und diesig, aber jetzt um halb elf bohrt sich langsam die Sonne durch und es wird freundlicher. Ich habe gerade geduscht und noch zu Ende gefrühstückt. Jetzt machen wir noch den Abwasch und gehen noch ein bisschen am See spazieren. Dann gehts weiter. Noch ein bisschen die Dolomiten anschauen und über den Brennerpass zurück in die Heimat. Mal schauen, ob ich heute noch ein paar Fotos machen kann. Hier erstmal die von gestern vom Toblacher See. 😉 Die ersten beiden Fotos wurden kurz vor Cortina d’Ampezzo geschossen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s