Asien · China · Tibet

China – Rundreise durch das Reich der Mitte

Ni Hao!

„Unsere China Reise beginnt in der Metropole Shanghai. Weiter geht es nach Südchina zu den Karstkegelbergen und Reisterrassen. Danach erkunden Sie das geheimnisvolle Tibet auf den Spuren des Dalai Lama in Lhasa. Nach dem Besuch der Terrakotta-Armee lassen Sie Ihre Reise in der Kaiserstadt Peking ausklingen.“ (Zitat: http://www.chinatours.de)

Das wird sie – unsere aufregende und abenteuerreiche Entdeckungstour durch das riesige Land voller Geheimnisse, durch das Reich der Mitte, das bevölkerungsreichste und viertgrößte Land der Erde – China!!!

Zhōngguó, so heißt China auf chinesisch, gliedert sich in 22 Provinzen, fünf autonome Gebiete, vier regierungsunmittelbare Städte und zwei Sonderverwaltungszonen. Es hat mehr Einwohner als Nordamerika und Europa zusammen. Es vergeht kaum ein Tag, an dem China keine Schlagzeilen macht. Der Sprung vom Entwicklungs- zum High-Tech-Land vollzieht sich in manchen Teilen Chinas über Nacht und in anderen gar nicht. Im Reich der Mitte muss die Mitte für alle erst noch gefunden werden, insbesondere im Bereich Demokratie und Menschenrechte.

Aber nichtsdestotrotz wollen wir dieses Land kennenlernen. Wie Jana und ich uns dazu entschlossen haben, weiß ich gar nicht mehr so recht. Es begann glaube mit einem harmlosen Langeweile-Fernweh-Post auf Facebook im Oktober letzten Jahres. Vier Wochen später waren wir bereits im Reisebüro von „East Asia Tours“ am Alex gewesen und hatten gebucht. Es handelt sich um eine Gruppenreise von „China Tours“ (Hamburg) mit maximal 20 Teilnehmern. Der Chef vom Reisebüro, ein wahrer Asien-Freak, hatte uns viel von seinen unzähligen Reisen erzählt und uns geraten, bei der ersten Reise nach China nicht individuell zu reisen und ich halte das auch wirklich für einen guten Rat. Die Sprache, die Kultur, die Einreise nach Tibet…das sind schon ein paar Hürden, die mit einem chinesischen Reiseleiter vor Ort durchaus leichter zu bewältigen sind. Eine reine Städtereise ist da etwas anderes. China-Tours gibt es seit über 20 Jahren und ist führender Spezialist für China-Reisen in Deutschland. Wir fühlen uns im Vorfeld bereits sehr gut betreut und beraten.

Unsere Reisedaten:

Hinflug:
Frankfurt – Shanghai (Pu Dong International)
16.09.2012, 19:20 Uhr – 17.09.2012, 12:20 Uhr

Rückflug:
Peking – Frankfurt<
05.10.2012, 14:00 Uhr – 05.10.2012, 18:10 Uhr

China-Karte.gifStationen unserer Reise:
– Shanghai (Transrapid, Bund, Nanjing Lu, Altstadt, Yu-Garten, Jinmao-Tower)
– Wasserdorf Zhujiajiao
– Übernachtung und Sonnenaufgang in den Reisterrassen von Longsheng
– Bootsfahrt auf dem Li-Fluss durch die Karstkegelberge mit Inselstopp
– Schatzgipfelberg von Dazu mit Felsskulpturen
– Chongqing (größte Stadt der Welt) am Jangtsekiang
– Lhasa – Stadt der Götter, mit Potala Palast, Barkhor und Jokhang Tempel
– Norbulingka (Sommerpalast des Dalai Lama), Drepung- und Sera-Kloster<
– Picknick am Yamdrok See und Besuch einer tibetischen Familie
– Lhasa Bahn mit höchstgelegenem Bahnhof (5068 m) der Welt<
– Terrakotta Armee und Heilkräutermarkt in Xi’an
– Altstadt mit Stadtmauer, Große Moschee, Kleine Wildganspagode in Xi’an
– Peking (Himmelstempel, Tian’anmen Platz, Verbotene Stadt mit Kohlehügel, Hutongs der Altstadt, Sommerpalast, Picknick und Sonnenuntergang auf der großen Mauer, „Vogelnest“)

Reiseverlauf:
16.09.12: Deutschland – Shanghai
17.09.12: Shanghai
18.09.12: Shanghai
19.09.12: Shanghai – Guilin – Yangshuo
20.09.12: Yangshuo – Fuli – Yangshuo
21.09.12: Yangshuo – Longsheng
22.09.12: Longsheng – Guilin – Chongqing
23.09.12: Chongqing – Dazu – Chongqing
24.09.12: Chongqing – Lhasa
25.09.12: Lhasa
26.09.12: Lhasa
27.09.12: Lhasa – Yamdrok See – Lhasa
28.09.12: Lhasa – Xi’an
29.09.12: Xi’an
30.09.12: Xi’an
01.10.12: Xi’an – Peking
02.10.12: Peking
03.10.12: Peking
04.10.12: Peking
05.10.12: Peking-Deutschland

Unsere Reiseleiterin:

Meng Shuwen hat Germanistik in Xi´an studiert und dabei auch ihr Interesse an der Tourismusbranche entdeckt. Als Reiseleiterin lässt sie ihren Gästen keine Wünsche offen und sorgt mit viel Leidenschaft für einen reibungslosen Urlaub mit unvergesslichen Erlebnissen. Sie liebt es, ihre Kunden zu verwöhnen und hat oft kleine Überraschungen für sie dabei, die für große Freude sorgen. Unsere Gäste wissen Meng Shuwen daher sehr zu schätzen: „Mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem lieben Wesen vermittelte Sie uns viel über ihr Land. Wir hoffen, dass man sich noch einmal wiedersieht.“

Ob ich den Blog dieses Mal wirklich so führen kann, wie es bei anderen Reisen der Fall war, kann ich nicht versprechen. Mein Netbook wird dieses Mal zu Hause bleiben. Aber ich werde Reisetagebuch führen und immer, wenn sich die Möglichkeit ergibt (Hotel, Internet-Café), im Blog berichten.

3 Kommentare zu „China – Rundreise durch das Reich der Mitte

  1. Ich bin gespannt auf die Reiseberichte, wie immer. Oma wollte schon immer dahin, das war ihr Traum; ich hatte es mir auch immer vorgenommen u. nun ist man gänzlich davon abgekommen durch das Wohnmobil. Du machst das jetzt u. fährst für uns beide dort hin. Liebe dich!

    Gefällt mir

  2. @Mutti: Oma wollte doch immer nach Venedig. Du wolltest immer nach China, das weiß ich noch genau. 😉 Aber nun muss ich das Land für dich mit entdecken und ich werde mich doppelt anstrengen und alles in mich aufsaugen. Hab dich auch lieb.

    @Faultierchen: jepp, diesmal geführt mit Reiseleiterin (steht jetzt alles im Post). 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s