Kalifornien · Nordamerika · USA

San Francisco

Tag 22: Für heute stand eigentlich Alcatraz auf dem Plan, doch mich hatte es gleich am Morgen endgültig aus den Latschen gehauen. Ich konnte wegen immenser Rückenschmerzen leider keine 5 Meter geradeaus gehen und so machte sich Andrea gegen Mittag letztendlich allein auf zur Insel. Ich habe sie wenigstens noch mit dem Auto zum Pier 33 gebracht, da meine Tabletten bis dahin anfingen zu wirken und wir so wenigstens das Geld für das Parken (immerhin 15 Dollar) sparen konnten. Danach fuhr ich ins Motel zurück und skypte ein bis zwei Stunden mit Tobias und wartete auf die SMS von Andrea zum Abholen vom Pier. Man, war das vielleicht doof…strahlend blauer Himmel und ich konnte nicht mit nach Alcatraz! Die Tränen waren kaum zu unterdrücken. Wann hat man denn schon die Gelegenheit, dorthin zu kommen. Verdammt! Und das, wo ich doch so ein großer Fan von dem Film „The Rock“ bin. Naja, es war einfach nix zu machen, ich hätte die Rundgänge (es geht dort wohl ziemlich steil bergauf) leider nicht geschafft. Hier zum Trost wenigstens ein paar Fotos von Andrea.

Gegen 16 Uhr holte ich Andrea wieder ab und wir tourten noch etwas im Auto durch die Stadt. Wir versuchten, dem 49 Mile Scenic Drive rückwärts zu folgen, der quer durch die Stadt und durch die schönsten Gegenden führen soll. Leider funktionierte das wegen der zahlreichen Einbahnstraßen nur in eine Richtung, was wir aber erst später bemerkten. Unter anderem kamen wir so auch wieder durch den schönen Presidio Park und zurück zu unserer Travellodge, wo es dann wieder Pizza von nebenan gab. Die war aber auch echt lecker. Andrea erzählte mir dann noch viel von Alcatraz und ich sah mir ihre Fotos an…natürlich mit viel Wehmut im Herzen.

3 Kommentare zu „San Francisco

  1. Oh noooo *ganz doll drück* . Das ist ja nicht schön, dass du solche Rückenschmerzen hast. Hoffe, es geht dir inzwischen wieder etwas besser?

    Alcatraz haben wir leider auch nicht mehr geschafft. Ein Grund nochmal irgendwann dorthin zu fliegen ;-).

    Wünsche Euch weiterhin viel Spaß!

    Gefällt mir

  2. Danke Andrea…ich wäre auch sooooo gerne dabei gewesen. Hatte im Motelzimmer auch die ein oder andere Träne vergossen. 😉
    Aber egal, vielleicht ergibt sich, wie Angie schon sagte, nochmal irgendwann die Gelegenheit für mich.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s