Nordamerika · South Carolina · USA

Hilton Head Island (South Carolina) – Charleston (South Carolina)

Tag 21: Waschtag! Gleich nach dem Aufstehen bin ich, mit den Wäschebeuteln und eine Menge an Quartern (Viertel-Dollar-Münzen) bewaffnet, losgezogen, um die Laundry zu suchen, zu finden und zu studieren. Es war nicht so einfach. Mal muss man drücken, dann wieder ziehen…und manchmal hat man dann auch den Schalter in der Hand. Aber wisst ihr was? Waschmaschine und Trockner waren kostenlos! Unglaublich, aber freute uns natürlich sehr. Ich belud daher gleich beide Trommeln und 30 Min. später dann beide Trockner. Danach haben wir wieder eine Runde geskyped. Andrea hat die Wäsche abgeholt und um 11:00 Uhr fuhren wir los in Richtung Charleston.

Die knapp 110 Meilen waren unspektakulär. Das hübsche Örtchen Beaufort mussten wir leider rechts liegen lassen, da die Abfahrt unserer Route kurz davor kam. Es war auch wieder wahnsinnig schwül, sodass wir in der Mittagshitze nicht umherlaufen wollten. Wir stoppten zum Tanken und kauften uns jeder ein Sandwich. Mal wieder Frühstück mit Käse und Wurst. Naja.

Später waren wir auch nochmal in einem Walgreens, damit Andrea Sonnencreme kaufen konnte. After-Sun-Lotion für mich gab es leider nicht bzw. war ziemlich überteuert. Die Dame hatte auch Briefmarken, wollte aber irgendwie auch nicht wirklich damit rausrücken. Komisch war das. Egal, ich habe schon eine Post-Office gefunden, die wir dann wohl mal die Tage aufsuchen werden. Glücklicherweise hatten die auch Restrooms. Ich hatte es plötzlich sehr eilig! Ich weiß nicht, was das hier immer ist…

Danach ging es über die Halbinsel Charleston Downtown hinweg bis Mt. Pleasant. Unser Hotel wäre eigentlich auch super leicht zu finden gewesen, hätte Andrea’s Handy uns den richtigen Weg gewiesen. So sind wir aber zufällig in einer total schnuckeligen Wohngegend mit tollen Villen gelandet. Eine reale wunderschöne  „Wisteria Lane“.

Das „Best Western Patriots Point“ hatten wir heute Morgen noch schnell für die kommenden drei Nächte gebucht. Es ist ca. 5 Meilen vom Charleston Historic District entfernt, also wirklich nur ein Katzensprung. Mt. Pleasant ist aber eine Nachbarinsel. Die Gegend um Charleston besteht aus lauter kleinen und größeren Inseln, die mit Brücken verbunden sind. Die Küste von South Carolina ist allgemein ein riesengroßes Schwemmland und mit Sümpfen übersät und daher gibt es hier auch noch sehr viele Alligatoren. Bisher hat sich uns aber keiner gezeigt. Wenn man im Internet Bilder von überfahrenen großen Alligatoren sieht, muss das aber auch nicht wirklich sein.

Morgen wollen wir ganz früh zur ca. 6 Meilen entfernten Boone Hall Plantation (ebenfalls auf Mt. Pleasant), die 08:30 Uhr öffnet. Vielen dürfte diese Plantage als „Mont Royal“ aus Fackeln im Sturm bekannt sein. Wir freuen uns schon sehr darauf, hoffen aber, dass das Wetter mitspielt. Die haben hier doch tatsächlich für die nächsten drei Tage Gewitter und Regenschauer angesagt. Hmm. Hoffen wir das Beste. Mittags wollen wir uns im Hotel ausruhen und Nachmittags eine Trolley-Tour durch Charleston machen. Die sollen hier tatsächlich kostenlos sein. Es gibts drei verschiedene Touren durch die Stadt. Ich glaube es erst, wenn ich es sehe. Am Dienstag wollen wir dann evtl. vormittags an den Pool und um 13:30 Uhr eine Hafenrundfahrt machen. Danach wollen wir das „Calhoun Mansion“ besichtigen – ebenfalls ein Drehort aus Fackeln im Sturm: das Haus der Hazard’s (im Film „Belvedere“ genannt). Ja, das steht nicht wie im Film im Norden, sondern ausgerechnet hier mitten in South Carolina, da wo eigentlich Orry lebte. Die gesamten Szenen der 1. Staffel wurden hier gedreht. Ein weiteres Highlight für uns. Wir hoffen, dass wir die Tour um 16:00 Uhr mitmachen können, um dann noch in der hoffentlich vorhandenen Abendsonne die South- und East-Battery Street (zweitsüdlichste Straße der Halbinsel) mit den schönsten Antebellum-Häusern der Stadt entlang schlendern zu können.

Ein Kommentar zu „Hilton Head Island (South Carolina) – Charleston (South Carolina)

  1. Heute habe ich erst nach der Arbeit die zwei letzten Tage gelesen. Wie immer ein Genuß! man kann sich manche Szenen mit euch Beiden richtig vorstellen. Ihr erlebt u. seht jeden Tag so viel schöne Momente; haltet sie fest, das kann euch keiner mehr nehmen!
    LG Mutti

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s