Nordamerika · USA

Die Route!

Heute haben wir uns getroffen, um die Route genauer festzulegen und alles mal grob durchzurechnen – es war ein hartes Stück Arbeit, Kopfschmerzen inbegriffen. Wir mussten einige kleine Änderungen und leider auch Abstriche machen, sodass wir nun z.B. in San Diego und Santa Fe doch nur eine Übernachtung haben, anstatt zwei. Aber unsere Tage sind nun mal leider, leider begrenzt.

Die Route:

L.A. – San Diego – Calexico – Yuma – Tucson – Saguaro NP – Chiricahua NP – Steins & Shakespeare Ghost Towns – Las Cruzes – White Sands NM – Albuquerque – Santa Fe – Great Sand Dunes – Colorado Springs – Denver – Moab – Arches NP – Mesa Verde NP – Four Corners NM – Monument Valley – Page/Lake Powell – Bryce Canyon NP – Zion NP – Grand Canyon NP – Las Vegas – Bakersfield – Fresno – Yosemithe NP – San Francisco – Pacific Coast Highway – Santa Barbara – L.A.

Unser erstes Hotel haben wir heute auch reserviert. Wir werden die ersten drei Nächte in Los Angeles im Super 8 Motel in Culver City wohnen. Das kostet uns zwar 47 Dollar pro Nacht/Person, aber dafür liegt es sehr zentral, unweit von Santa Monica und Venice Beach. Außerdem hatte es die besten Kritiken auf Tripadvisor und einen schönen Pool.

Nächste Woche werden wir dann mal die Beantragung unserer internationalen Führerscheine in Angriff nehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s